Seniorenferien

Seniorenferien 2022 – Vorschau

Sa 30.7.22 – Sa 6.8.22
im Hotel Crystal in Engelberg www.hotelcrystal.ch Link

Wir freuen uns, die nächsten Seniorenferien im Hotel Crystal in Engelberg anzukündigen.

Bitte reserviert das Datum bereits heute. Wir werden im Frühjahr zu einer detaillierten Information einladen.
Wir freuen uns schon jetzt sehr, mit dir und vielen weiteren Senioren zusammen diese neue Destination zu entdecken und eine schöne Woche der Gemeinschaft zu verbringen.
Warst du noch nie dabei und möchtest wissen, wie das so ist? Der nachfolgende Bericht über die Seniorenferien 2021 verschafft ein gutes Bild, viel Spass beim Lesen.

Bis bald
Das Leiterteam:
Doris und Fritz Niederhauser Kathrin und Urs Kiener

Für Fragen:
Doris und Fritz Niederhauser, Burgerweg 12, 3423 Ersigen
Tel. 034 445 39 72; E-Mail fr.niederhauser@bluewin.ch

Rückblick Seniorenferien 2021

Bad Krozingen 7. -14. August 2021

35 erwartungsvolle Senioren fuhren unter strömendem Regen unserem Ziel Bad Krozingen (D) entgegen (unterwegs stiess auch Antoinette (96-jährig) als langjährige
Teilnehmerin dazu. Der Regen hörte rechtzeitig auf und von da an wurden wir mit Sonne und Wärme beschenkt!
Im Hotel «Alla Fonte» am wunderschönen Kurpark wurden wir freundlich empfangen.
Die ganze Woche wurden wir mit feinem Essen aufmerksam bedient.
Der Tag begann mit Gymnastik unter fachkundiger Führung von Doris (fast alle machten mit!) oder einem Gang durch den Park. Das Frühstück mit Buffet «à la Corona» und die Andacht waren weitere Fixpunkte. Unter dem Thema «Dankbar leben» vermittelten die beiden Elisabethen (Gugger und Kiener-Schädeli) viele wertvolle, hilf- und trostreiche Impulse – danke!
Auch das Singen trug zur Gemeinschaft bei. Ja, die Gemeinschaft, wie Ueli am Schluss sagte: Wie der grosse Baum im Park mit mehreren Stämmen und einer grossen Krone – so waren wir in Verschiedenheit eine grosse Familie, betreut, behütet und begleitet durch die leitenden Ehepaare Gugger und Niederhauser. Bemerkenswert war auch die Achtsamkeit und Freundlichkeit untereinander.

Das ausgewogene Programm enthielt Besuche im nahen Städtchen Staufen, einen Ausflug rund um den «Kaiserstuhl» mit Kaffee und Torten – Dank an die Kirchgemeinde!
Weiter ging‘ ins Elsass, wo uns der Pfarrer in Mittelwihr von den Problemen der Kirchen berichtete, (Kennwort «Titanic»), was uns zu denken gab. In Kaysersberg, der Stadt von Albert Schweitzer, kamen wir (auch dank des Covid-Zertifikates) zu Flammkuchen und andern Elsässer Spezialitäten. Überall waren die schönen Häuser und die Landschaft mit dem weiten Rebgelände zu bewundern.
In der freien Zeit war ein Spaziergang im schattigen Park, genussvoll die romantische Orchestermusik im Kurpark geniessen, «lädele» im nahen Dorf, Jassen, Puzzlen oder einfach Ausruhen angesagt.
Nun war schon der letzte Abend da und leider mussten wir Elisabeth und Ueli von ihrer langjährigen Leitung verabschieden – 17 Jahre haben sie (zusammen mit anderen) jede Ferienwoche schon lange voraus geplant, vorbereitet und ganz toll geleitet – vielen herzlichen Dank!
Wir sind froh, dass in Zukunft Kathrin und Urs Kiener das Ehepaar Niederhauser in der Leitung unterstützen werden. Beiden Paaren wünschen wir viel Kraft und Freude in diesem Dienst!
Nach dem «bunten Abend» mit vielen Beiträgen und Geburtstagsapéro ging`s auf die Heimreise.
Dankbar schauen wir auf eine schöne Woche ohne Unfall oder sonstigen Zwischenfällen zurück.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!
Elisabeth Luder