Begegnungsraum mit Garten Eden

Impressionen Garten-Saison

Aktuelles

Garten Eden (16)
Der Garten Eden (Pfarrhausgarten) ist bereits seit Frühling 2023 offen für alle und bietet Raum für:

ruhige Minuten in wunderschöner Atmosphäre

Gemeinschaft und Begegnung

kreative Ideen und vieles mehr

Wie funktioniert es?

Der «Garten Eden» ist öffentlich und darf zum Verweilen genutzt werden.
Im Garten sollen alle ihren Platz haben; egal ob man bei einem Kaffee zusammensitzen möchte, Kinder spielen und sich austoben wollen, der Grill eingeheizt wird oder man den Abend ausgeruht ausklingen lassen möchte.
Vielleicht entwickeln sich tolle Gespräche mit Menschen aus der Kirchgemeinde, die man noch nie getroffen hat, oder man entscheidet sich dafür, in Ruhe ein Buch zu lesen und die Sonne zu geniessen.
Alles ist möglich!

Kalender

Anfragen für die Umsetzung von Projekten und Ideen an:

Projektteam

Studer Laura
078 639 99 60

Schnell Martin
034 447 10 10

Hulliger Paul
079 218 86 47

Grunder Stefan
079 520 63 94

Dütschler Hannes Pfr.
079 561 44 50

Gut zu wissen…

  • Der  Garten Eden ist eingerichtet und darf gerne benutzt werden.
  • Der Garten Eden kann prinzipiell nicht für Privatanlässe reserviert werden. Anlässe im Garten sind öffentlich.

 

Ich hätte eine Idee für einen Anlass oder für ein anderes Projekt! Was nun?

Viele Menschen bedeuten viele kreative Ideen, und genau das wollen wir nutzen.
Wer gerne einen Anlass oder sonst ein Projekt auf die Beine stellen möchte, kann sich beim Projektteam melden. Sei es ein Märit, eine Gärtner:innen-Gruppe, ein Konzert oder, oder, oder… Der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.
Die Projekte können überall auf dem Chilchhoger stattfinden und sind nicht auf den Garten Eden begrenzt.

Wie erfahre ich von Anlässen oder neuen Projekten?

Für Anlässe oder neue Projekte im und um den Garten, dient der Kalender auf dieser Seite.
Das Projektteam trägt dort die Vorhaben ein und macht sie so für alle sichtbar.
Es lohnt sich also, regelmässig hier im Kalender vorbeizuschauen.

Hintergrund

Auslöser für das Projekt „Begegnung unter freiem Himmel“

Die Bedürfnisse nach Gemeinschaft und unstrukturierten, bedingungslosen Begegnungs- und Freiräumen kamen in der vom Februar bis Juli 2022 durchgeführten Sozialraumanalyse für die Kirchgemeinde Kirchberg deutlich zum Ausdruck.
Mit dem Projekt «Begegnung unter freiem Himmel» wird diesen Bedürfnissen nun Folge geleistet.

Einrichtung

Der Garten vom Pfarrhaus wird von jungen Erwachsenen zum öffentlichen Begegnungsraum eingerichtet.
Bei der Einrichtung achten sie auf Nachhaltigkeit und verzichten auf Neuanschaffungen.

Ziele vom Projekt «Begegnung unter freiem Himmel»
  • Der Chilchhoger dient als Begegnungsort für niederschwellige Gemeinschafts- und Begegnungsmöglichkeiten – zur Förderung zwischenmenschlicher Brücken und gegenseitiger Hilfe.
  • Experimentell können soziokulturelle, gemeinschaftliche Projekte ausprobiert werden.